Home - zur Startseite

Klima-Werkstatt
Klimaschutz- und Anpassungspotenziale einer Region und ihre Erschlie▀ung

Chiemgau - Inn - Salzach - Berchtesgadener Land

Zur myTUM - Startseite
Fotos: pixelio.de

Suche:

Das Forschungsprojekt Klima-Werkstatt hat mehrere Besonderheiten:

Nachfrageorientierter Wissenstransfer
Je nach Anforderungen an die Projekte werden die regionalen Akteure bedarfsgerecht mit Wissen ausgestattet. Die TU M├╝nchen dient dabei als Expertenpool, aus dem spezifisches Wissen und Know-How angeboten wird.

ÔÇ×TreiberÔÇť aus der Region als Projektmotoren
Die Projekte selbst werden von engagierten Akteuren in der Region durchgef├╝hrt. Dabei ├╝bernehmen ÔÇ×TreiberÔÇť aus der Region die Projektkoordination und mobilisieren andere zum Mitmachen.

Entwickeln von Beteiligungsm├Âglichkeiten
Die Klima-Werkstatt bietet Beteiligungsm├Âglichkeiten f├╝r Akteure an, die sich aktiv mit dem Klimawandel auseinandersetzen. Interessierte und engagierte Kommunen, Unternehmen, Landwirte, Wasserversorger und B├╝rger haben die M├Âglichkeit in der Klima-Werkstatt mit zu wirken.