Home - zur Startseite

Klima-Werkstatt
Klimaschutz- und Anpassungspotenziale einer Region und ihre Erschließung

Chiemgau - Inn - Salzach - Berchtesgadener Land

Zur myTUM - Startseite
Fotos: pixelio.de

Suche:

Kick-off Veranstaltung am 12. Oktober 2007
in Burgkirchen a.d. Alz

An der Kick-off Veranstaltung nahmen insgesamt 45 Personen teil. Als EinfĂŒhrung verdeutlichten die VortrĂ€ge von Herrn Dr. Marx und Herrn Prof. Dr. Heißenhuber den Teilnehmern die Auswirkungen des Klimawandels auf die Region. Anschließend wurde die Klima-Werkstatt als eine aktive Gemeinschaft vorgestellt, die jeden dabei unterstĂŒtzen möchte, sich frĂŒhzeitig an die Auswirkungen des Klimawandels anzupassen. Herr Norbert Kober von den „Fahrenden Mundwerker“ machte mit Hilfe seiner ErzĂ€hlungen ĂŒber die „Klimahelden“, die vielen schon in der Region vorhandenen guten Beispiele und Vorbilder eines nachhaltigen Klimaschutz erlebbar.

Dank der regen Beteiligung aller Teilnehmer konnten in den Arbeitsgruppen am Nachmittag neue Ansatzpunkte und Ideen fĂŒr Projekte unter dem Dach der Klima-Werkstatt erarbeitet werden, die es nun gilt gemeinsam umzusetzen.

Programm

Teilnehmerliste

Klimawandel in der Region CISBL - Vortrag Dr. Marx

Klimawandel – ökonomische und gesellschaftliche Wirkungen - Vortrag Prof. Heißenhuber

Ergebnisse der Arbeitsgruppen

NĂ€chste Schritte

In den nĂ€chsten Wochen werden wir die eingegangenen ProjektvorschlĂ€ge konkretisieren und verdichten. Um die einzelnen Projektideen weiterzuverfolgen, benötigen wir jedoch Personen, die bereit sind, sich ein Projekt “auf die Fahne zu schreiben“ und es voranzutreiben (Treiber). Wir wĂŒrden uns sehr freuen, wenn Sie sich fĂŒr eines der Projekte begeistern und sich bei der Umsetzung engagieren könnten. Wenn Sie Interesse an der Beteiligung an einer der Projektideen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Um noch weitere Treiber fĂŒr unsere Projekte zu finden, werden wir zusĂ€tzlich die ProjektvorschlĂ€ge auf der Klimatagung der Chiemseeagenda am 16. November 2007 in Bernau vorstellen.
Je nachdem, ob sich fĂŒr die Projektideen Treiber finden lassen, werden wir in einem nĂ€chsten Schritt gemeinsam mit den Treibern Projektskizzen ausarbeiten, die dann dem Beirat der Klima-Werkstatt Anfang Dezember zur Auswahl vorgelegt werden.

Bildergalerie